Dies ist die inoffizielle Community für alle Percy Jackson Fans! Komm in unser geschütztes Camp, wir sind die neue Generation!
 
StartseiteFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schlagzeilen des Tages

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Schlagzeilen des Tages   Fr 7 Nov 2014 - 19:32

Unterhaltet euch hier immer über aktuelle Schlagzeilen. Ich stelle mal eine rein.

Schlagzeile des Tages:

Streik geht weiter
Bahn-Klage abgewiesen

Das Arbeitsgericht Frankfurt lässt die Lokführer vorläufig weiter streiken. Das Gericht lehnte einen Antrag der Deutschen Bahn ab, die den Streik der Gewerkschaft GDL per Einstweiliger Verfügung als unverhältnismäßig verbieten lassen wollte. Die Bahn kündigte gegen die Entscheidung Berufung an.

Diese wird voraussichtlich am Freitagvormittag vor dem Landesarbeitsgericht verhandelt. Reisende müssen also vorerst mit weiteren massiven Behinderungen rechnen.
Gericht: Streik ist verhältnismäßig

Laut Urteil des Arbeitsgerichts Frankfurt verstößt der Arbeitskampf nicht gegen die Friedenspflicht und ist auch verhältnismäßig. Die Forderungen seien nicht widerrechtlich. Auch die Festlichkeiten zum 9. November seien durch den Streik nicht gefährdet.

Nach der Entscheidung des Gerichts sieht sich die DB in der Pflicht, Berufung gegen das erstinstanzliche Urteil einzulegen", teilte der Konzern daraufhin mit.
Zähes Ringen um Vergleichsvorschlag

Dem Urteil vorausgegangen waren zähe, stundenlange Verhandlungen über einen Vergleichsvorschlag der Arbeitsrichterin Ursula Schmidt. Der Vergleich scheiterte letztlich daran, dass die GDL bereits in den Schlichtungsplan hineinschreiben wollte, dass es bei der Bahn verschiedene konkurrierende Tarifverträge geben könnte.

Das lehnte Bahn-Anwalt Thomas Ubber ab. "Wir können keine Ergebnisse der Tarifverhandlungen hier vor Gericht vorwegnehmen", sagte er. Man bedaure, dass die GDL den Vergleichsvorschlag des Arbeitsgerichts abgelehnt hat, der eine Streikpause bis 17. November vorgesehen habe. In dieser Zeit hätten GDL, EVG und Deutsche Bahn Gelegenheit gehabt, inhaltliche Verhandlungen vorzubereiten.
Rund ein Drittel der Züge fahren

Der Lokführerstreik hatte den Zugverkehr am Donnerstag bundesweit hart getroffen. Der Deutschen Bahn gelang es aber immerhin, rund ein Drittel der Züge fahren zu lassen. Für den Notverkehr galten Ersatzfahrpläne. Viele Fahrgäste stiegen aber auf andere Verkehrsmittel um. Deshalb war die Situation auf den großen Bahnhöfen entspannt.

Der viertägige Rekordstreik hatte am Mittwoch im Güterverkehr begonnen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) dehnte ihn am Donnerstag um 2 Uhr morgens auf den Personenverkehr aus. Fahrgäste müssten sich zwar auf Ausfälle und Verspätungen einstellen, hieß es am Nachmittag bei der Bahn. Sie könnten aber trotzdem relativ verlässlich planen.

Größere Einschränkungen als im Fernverkehr, wo noch etwa jeder dritte Zug fuhr, gab es teils bei den Regional- und S-Bahnen. In einigen Regionen fielen laut Bahn drei von vier Zügen aus. In anderen konnten nach Angaben des Unternehmens 40 Prozent regulär fahren.
Streit um Tarifpluralität

Die GDL will im Tarifkonflikt mit der Bahn den Druck erhöhen. Sie fordert für die Beschäftigten mehr Geld sowie eine kürzere Arbeitszeit und will neben den Lokführern vor allem auch das übrige Zugpersonal in Verhandlungen vertreten, für das bislang die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) zuständig ist. Die Bahn will konkurrierende Tarifverträge einzelner Berufsgruppen verhindern.

Die Bahn hatte am Mittwoch noch versucht, den Streik mit dem Angebot einer Schlichtung abzuwenden. Dieses Angebot habe die GDL "offenbar ohne ernsthafte Prüfung abgelehnt", kritisierte die Bahn. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hatte die Bahn aufgefordert, gegen den Streik vor Gericht zu ziehen.

Quelle: Telekom.de Wirtschaft News

Was haltet ihr von den Streik der Bahn? Macht es die GDL richtig?
Nach oben Nach unten
Puffin
Campleiter
avatar

Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 233
Weiblich Hütte : Zeus
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Schlagzeilen des Tages   Fr 7 Nov 2014 - 19:44

Der Streik der Bahn geht mir gehörig auf die Eie**töcke... :/ (Sry für den Ausdruck aber isso)
Ich fahre jeden Tag mit den Regiozügen um in die Schule zu kommen. Anfangs hab ichs ja noch verstehen können aber jetzt nein...
So viele Menschen sind davon betroffen. Ich war jetzt die letzten 2 Tage deswegen nicht in der Schule und hab sicher einiges nachzuholen -.-' No


When you feel my heat
Look into my eyes
I'ts where my demons hide.
I'ts where my demons hide ♥️






Ava by her ♥

Nach oben Nach unten
http://ask.fm/NadedasPeany
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schlagzeilen des Tages   Fr 7 Nov 2014 - 19:49

Vor allen macht sich die GDL jetzt selber auch noch zu einer Witzfigur. Auf einmal enden die Streiks doch schon Samstag Abend. Rechtzeitig zur Feier in Berlin mit den 25 Jahren Mauerfall. Aber du bist nicht die einzige die sich ärgert das eine Pipi Gewerkschaft es fast schafft ein ganzes Land lahm zu legen. Geht ja nur auf den Rücken der Reisenden , Schülern und so weiter.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schlagzeilen des Tages   

Nach oben Nach unten
 
Schlagzeilen des Tages
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Percy Jackson - Fanforum :: Off Topic :: Esspavillon :: Sonstige Gesprächsthemen-
Gehe zu: